Maria und Hermann Linnemann Stiftung

Link zur Partnerseite
Ein-Klick-der-hilft!

Webkatalog - Tarifmonster

Strandrollstuhl
--> Die Stiftung --> Projekte --> Strandrollstuhl

Strandrollstuhl für Tagungsbildungsstätte St. Vitus-Werk in Meppen

Im Sommer den Strand und das Meer oder den See genießen ist für viele eine Selbstverständlichkeit. Nun können auch die Kinder mit Behinderung der Tagungsbildungsstätte des St. Vitus-Werk durch den Sand ans Meer gelangen, dank eines neu angeschafften Strandrollstuhls.

strandrollstuhl

Ein Strandrollstuhl ist ein Rollstuhl für den Transport von gehbehinderten Menschen auf nicht befestigten Böden, insbesondere auf Sandstränden. Der Strandrollstuhl ist rostfrei und meerwasserbeständig und kann dank seiner großen Niederdruckreifen überall dort gefahren werden, wo der weiche oder unebene Untergrund normale Rollstühle vor unlösbare Probleme stellt.
Durch diese Anschaffung wird es Kindern im Rollstuhl ermöglicht während Klassenfahrten und Tagesausflügen - wie an Baggerseen oder zur Nordsee - immer mittendrin zu sein.

Der Strandrollstuhl wurde auf Initiative des Elternbeirats der Tagungsbildungsstätte des St. Vitus-Werk, Meppen für die Tagungsbildungsstätte des St. Vitus-Werk angeschafft.

Die Maria und Hermann Linnemann Stiftung hat den Elternbeirat der Tagungsbildungsstätte des St. Vitus-Werk, Meppen bei der Finanzierung des Strandrollstuhls mit 600 Euro im Juni 2006 unterstützt.

[Die Stiftung] [Ziele] [Organe] [Projekte] [Spenden] [Ein Klick der hilft] [Newsletter] [Download] [Kontakt] [Impressum]